Hubsan Zino Drohne Test, Foto, Video, Flugzeit & Reichweite

23
Spaßfaktor
Flugverhalten
Materialqualität
Aufnahmequalität
Preis-Leistung
Gesamtbewertung 4,5/5

Ein Modell das ziemlich neu auf dem Markt ist, ist die Hubsan Zino Drohne.

Sie verfügt über einen 4 Propeller Antrieb, einer ausgereiften 4K Kamera und schafft laut Werkangaben eine Flugzeit bis zu 23 Minuten.

Was noch so auf euch mit diesem Quadrocopter Modell zukommt und welche Features mit integriert sind, erfahrt ihr in diesem Bericht.

Aktuell gibt es einen saftigen Rabatt bei Gearbest, mit diesem Code:

GBH117S25

Einfach im Bestellprozess eingeben und das Lager „CN-0991“ auswählen.

>> Hubsan Zino günstig kaufen* <<

Hier könnt ihr unser Videoreview anschauen:

>> Hubsan Zino günstig kaufen* <<

Technische Daten

Die Hubsan Zino ist ein echtes Schnäppchen und verfügt über jede Menge toller Features. Ihr Flugverhalten ist sehr stabil und eignet sich dadurch sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene.

Auch Piloten mit etwas Flugerfahrung werden jede Menge Spaß mit der Zino haben, denn sie besitzt zum Beispiel Image Tracking, Waypoint Mode und die Fähigkeit Panorama-Aufnahmen zu erzeugen. Der fortgeschrittene Drohnenpilot kann also auf jede Menge Features und Funktionen zurückgreifen. Anfänger profitieren von einem niedrigen Einstiegspreis, gutem Flugverhalten und einer guten 4k-Kamera.

Größe, Design und Gewicht

Zino Hubsan Drohne

Ein besonders cooles Merkmal der Hubsan Zino Drohne, ist die Möglichkeit den Quadrocopter zu zusammen zu falten, so dass er bequem in eine große Hosentasche oder kleinen Rucksack passt.

Im normalen ausgeklappten Zustand misst die Drohne in der Länge 306,4 mm, in der Breite 252,4 mm und in der Höhe etwa 95 mm. Zusammengeklappt bringt es die Zino auf eine Länge von 190mm, 112mm und 95mm in der Höhe.

Das Design erinnert etwas an die DJI Mavic Drohnen-Reihe. Uns ist aufgefallen, dass viele Hersteller sich an dem Aussehen dieser Drohne orientieren, was für den Erfolg der Mavic spricht.

Auch das Aussehen der Fernsteuerung ist dem der DJI sehr ähnlich. Das Smartphone lässt sich unterhalb bequem einklemmen.

Die Hubsan Zino Drohne bringt es außerdem auf ein Gewicht von etwa 700 g, was für diese Größe durchschnittlich ist.

Kamera, Speicher und FPV Livebildübertragung

Bei dem Fotosensor handelt es sich um eine Ultra HD 4K Kamera mit modernem Ambarella Sports Image Prozessor. Dieser schafft bei einer Pixelanzahl von 3840 x 2160 Pixel 30 Bilder pro Sekunde.

Videoaufnahmen sehen ziemlich gut aus und wirken sehr detailgetreu, mit einem hohen Farbspektrum und Tiefenschärfe. Mit dieser Cam könnt ihr echt die schönsten Szenen und Abenteuer festhalten.

Das folgende Video zeigt Hubsan Zino 4k Footage aus unserem letzen Urlaub. Die Videoaufnahmen sind absolut Spitze für den Preis, lediglich die Qualität der Bilder könnte etwas besser sein. Aber seht selbst:

>> Hubsan Zino günstig kaufen* <<

Leider können Fotos nur im JPG-Format gespeichert werden, RAW wird (noch) nicht unterstützt. Bei schlechten Lichtverhältnissen tritt schnell Bildrauschen auf, jedoch nimmt die Drohnenkamera ansonsten schöne Bilder auf, die jedoch anspruchsvollen Fotografen nicht genügen werden. Hobbyflieger werden mit der Qualität zufrieden sein. Hier drei Schnappschüsse:

Die Hubsan Kamera bietet außerdem einige Möglichkeiten die Fotoaufnahme manuell anzupassen. Dazu zählen 4 unterschiedliche Farbmode, Normal, Sonnig, Bewölkt und schwarz/weiß. Außerdem ist es möglich den ISO-Wert bis zu 3.200 anzupassen. Die Auflösung der Fotos beträgt 4k, also 3840×2160 Pixel im reinen Fotoformat.

Sehr praktisch ist auch die Panorama Aufnahme. Dabei fängt die Kamera alles auf, was sich um Umkreis von 360 Grad rundherum befindet. Die dafür vorhergesehene Funktion könnt ihr einfach mittels Knopfdruck aktivieren, dann beginnt die Drohne sich einmal im Kreis zu drehen und zeichnet ein 360 Grad Panorama Video auf. An sich besitzt die Kameralinse einen FOV (Field of View) von etwa 89 Grad.

Die Bild- und und insbesondere Videoaufnahmen sind nicht verwackelt. Dafür sorgt das verbaute 3-Achsen-Gimbalsystem, welches jede Bewegung des Quadrocopters quasi „abfedern“ und diese nicht mehr in den Videoaufnahmen zu erkennen sind.

Alle Foto- und Videoaufnahmen werden auf einer Micro SD Karte gespeichert. Diese ist leider nicht im Lieferumfang enthalten. Ihr könnt aber Karten bis zu einer Speichergröße von 64 Gbyte und der Klasse 10 benutzen. Wir empfehlen euch diese vor der Benutzung zu formatieren.

Natürlich darf bei einer guten Drohne auch eine FPV Funktion auf keinen Fall fehlen. Die Hubsan Zino verfügt dafür über eine stabile Kamera- und FPV-Videoübertragung und zwar eine Broadcast-Video zur Konsole mit 5,8 Ghz. Die Konsole ist mit dem Smartphone verbunden, die Daten werden übertragen und auf dem Smartphonebildschirm dargestellt.

>> Hubsan Zino günstig kaufen* <<

Akku, Reichweite und Flugzeit

Bei diesem Modell ist ein ziemlich starker Akku verbaut. Dieser verfügt über eine Gesamtladungskapazität von etwa 3000 mAh und arbeitet bei einer Betriebsspannung von 11,4 Volt.

Ihr könnt den Flugakku auch austauschen. Im Lieferumfang ist aber nur ein Akku dabei, es besteht in manchen Shops aber die Möglichkeit ein Paket mit 2 Flugbatterien zu kaufen.

Pro Akkuladung kommt man etwa auf 21 Minuten Flugzeit. Um diesen anschließend wieder vollständig aufladen zu können, werden etwa 180 Minuten benötigt.

Fernsteuerung

In unserem Reichweitentest konnten wir innerhalb der zulässigen Reichweite einwandfreie Ergebnisse erzielen. Das Signal ist komplett stabil und es gibt keine Verzögerungen bei der Bildübertragung. Weiterhin funktioniert die Return-To-Home-Funktion absolut spitze.

Wenn ihr den Quadrocopter in Deutschland fliegen wollt, müsst ihr darauf achten, dass Hierzulande strenge Gesetze gelten was den Drohnenflug betrifft. Ihr dürft ein solches Modell nur auf Sichtweite fliegen und benötigt außerdem ein Drohnenkennzeichen mit eurem Namen & Anschrift, denn das Modell hat ein maximales Abfluggewicht über 250 g.

Modis und Funktionen

Trotz der Tatsache dass die Kamera einen recht niedrigen Preis besitzt, verfügt sie über viele coole Funktionen, Modis und Features. Wir haben die wichtigsten kurz für euch zusammengefasst.

Active Track

Die Active-Track Funktion funktioniert sehr einfach und zuverlässig. Hierbei wird eine Person erkannt und dieser gefolgt, währenddessen die Drohne vollautomatisch, selbstständig filmt und der Person folgt. Hierbei könnt ihr außerdem den Gimbal anpassen und Foto sowie Videoaufnahmen produzieren.

Waypoint

In diesem Modus lässt sich über verschiedene Wegpunkte exakte Flugrouten definieren, welche der Quadrocopter anschließend abfliegen soll.

Waypoint Modus

Die Wegpunkte werden via App „digital abgesteckt“. Wir empfehlen euch diesen Modus nur auf großen und freien Flächen zu nutzen.

Panorama Aufnahme

Wie bereits erwähnt gibt es noch die Möglichkeit eine Panorama-Aufnahme zu starten, hierbei filmt die Kamera kreisförmig ringsherum alles ab und stoppt anschließend wieder.

Automatisch abheben und landen

Mit der Hilfe von der Start-/Landefunktion lässt sich die Drohne vollautomatisch und selbstständig sowohl starten als auch landen.

Schwebeflugfunktion

Damit das Fliegen mit der Drohne angenehm bleibt und besonders anfängerfreundlich ist, verfügt die Hubsan Zino Drohne sowohl über GPS als auch ein Höhenbarometer. Dadurch kann der Quadrocopter die Position perfekt im Schwebeflug halten, auch wenn ihr die Steuerknüppel loslasst und nicht aktiv eingreift.

Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Hochauflösende Ultra HD 4K Kamera
  • Reichweite bis zu 1 Kilometer
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Viele coole Funktionen wie zum Beispiel Image Tracking und Panorama Photography
  • Return To Home Modus und andere Sicherheitsfunktionen sind ebenfalls integriert
  • Zuverlässige 3 Achsen Bildstabilisierung
  • Maximale Flugzeit liegt bei etwa 23 Minuten
  • Für Anfänger und auch Fortgeschrittene gut geeignet
  • Die Drohne lässt sich bequem zusammenklappen
  • GPS vorhanden

Nachteile:

  • Ihr benötigt ein Drohnenkennzeichen für dieses Modell

Fazit

Fazit zur Zino Hubsan Drohne

Mittlerweile befindet sich der Preis für die Hubsan Zino Drohne unter 400 €. Dafür eine 4K Kamera Drohne zu erhalten ist schon ziemlich selten. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass das Material sehr hochwertig verarbeitet ist, die Drohne über einen hohen Funktionsumfang verfügt und auch perfekt für Anfänger geeignet ist.

Die Fernbedienung und das faltbare Design erinnern etwas an die DJI Mavic und wir können uns gut vorstellen, dass der Hersteller der Zino Drohne sich dieses Modell als Vorbild genommen hat, denn das tun in letzter Zeit mehrere Produzenten, weil die Mavic ziemlich gut ankommt. Auch der Lieferumfang ist ziemlich groß und kann sich sehen lassen.

Letztendlich ist auch die Flugzeit und die Akkuleistung bei der Hubsan Zino Drohne nicht zu kurz gekommen. 21 Minuten könnt ihr mit einer Akkuladung fliegen, was ziemlich gut ist für diesen Preis. Für 30-40 € könnt ihr euch eine zusätzliche Flugbatterie dazu kaufen.

>> Hubsan Zino günstig kaufen* <<

Die Hubsan Zino ist keine High-End Drohne für anspruchsvolle Fotografen, jedoch werden Hobbypiloten, die schöne Foto- und Videoaufnahmen im Urlaub produzieren wollen, bei diesem Modell fündig.

23 KOMMENTARE

  1. Hallo Marcel, wenn man im waypoint Modus von Wegpunkt A= 30 Meter Höhe zu Wegpunkt B = 40 Meter Höhe fliegt, steigt die Zino dann auf dieser Strecke kontinuierlich an, oder fliegt Sie in 30 Meter Höhe und steigt an Punkt B auf 40 Meter? LG Wolfgang

  2. Super! Präzise und gut verständlich erklärt.
    Kommen bei der Shop Empfehlung zum Dollar Preis noch Kosten (Zoll) dazu?
    Danke
    Lg
    Richard

  3. Hallo Marcel,
    ist die Bildqualität sehr viel schlechter als z.B. bei der Marvic? Möchte künstlerische Filmchen drehen, möchte aber nicht so viel Geld ausgeben. Danke für eine Rückmeldung!
    VG
    Bertram

    • Hallo Bertram,

      wenn du Künstlerfilme drehen möchtest, dann würde ich dir empfehlen eine gebraucht Mavic Pro zu kaufen, wenn du nicht viel Geld ausgeben willst.

      VG
      Marcel

  4. Die in verschiedenen Foren erwähnten lila Lichtblitze in der Videoaufzeichnung sind auch bei dir zu sehen (Flug über den See/Insel). Gibt es diesbezüglich mittlerweile ein Update via Hubsan, das diese Probleme behebt?

  5. Ich finde nirgends die Spec, welche maximale Fotoauflösung die Kamera hat, oder entspricht sie der Videoauflösung? Die Konkurrenz von Xiaomi, Fimi x8se kann bis zu 4000×3000 Pixel im reinen Fotomodus, zum Zino finde ich darüber nichts.

    • Hallo Klaus,

      schau dir mal unser Videoreview bis zum Schluss an, da sagen wir es.

      Die Fotoauflösung beträgt 4k.

      Sonnige Grüße,
      Marcel

  6. Hallo Marcel,

    super Hilfe Deine Erklärungen und Erläuterungen zu der Hubsan Zino. Ich habe mir inzwischen auch eine zugelegt und bin echt begeistert. Dein Tutorial hat mir den Einstieg in die Drohnenfliegerei sehr erleichtert und ist eine Große Hilfe für alle Drohnenbegeisterten.

    Habe nun jedoch eine Frage an den Fachmann. Kannst Du mir sagen warum meine Zino bei 30% Akkuladung im Drohnenakku bereits zur automatischen Landung angesetzt hat?? Konnte sie gerade noch über Land bringen, wäre fast eine Wasserlandung geworden. Danach konnte ich den Akku bis Ladezustand 10% leer fliegen. Hätte aber fast nichts mehr genützt, wenn die 1. Landung im Wasser gewesen wäre.

    Danke für Info.

    Gruß
    Drohnenjoe 🙂

    • Hallo Drohnenjoe,

      du kannst in der App einstellen, bei welchem Akkustand die Zino automatisch zum Home Point zurückkehrt. Das einfach auf 15 oder 20% einstellen, dann hat sich das Problem gelöst.

      VG
      Marcel

  7. Hallo,
    gibt es auch eine deutschsprachige Anleitung? Am Display meine ich, ist auch in deutsch alles erklärt.
    Ist es ratsam bei Banggood oder Gerbest in China zu kaufen? Dorten werden z.T, die Drohnen günstiger angeboten. In wieweit ist die Cameraleistung der Hubsan Zino Drohne mit der Mavic Air zu vergleichen? oder ist der Unterschied ganz gravierend. Ich möchte die Drohne hauptsächlich für Urlaubsvideos verwenden und das bei Sonnenschein, wenn möglich. Danke. Michael

    • Hallo Michael,

      es gibt eine deutsche Bedienungsanleitung, einfach bei Banggood bestellen Die Zino hat eine schlechtere Kamera als die Mavic Air, das muss man ganz klar sagen. Kostet jedoch auch weniger. Wenn du es dir leisten kannst, dann kaufe dir auf jeden Fall eine Mavic Air.

      Sonnige Grüße,
      Marcel

      • Okay 🙂 Dann muss ich mal diese Funktion in der App suchen.

        Als die „Return to Home“ Funktion das erstmal ansprang dachte ich schon jetzt fliegt sie weg, weil ich nicht wußte was passiert *ggg. Sie stieg nur auf 10m und setzt dann zur Landung an 🙂

          • man darf gar nicht soweit weg fliegen, dass RTH benötigt wird. Zudem ist Sichtweite so definiert, dass man Fluglage und Flugausrichtung der Drohne EINDEUTIG erkennen können muss. Das bedeutet bei einer Größe der ZINO grob 40-80 Meter. 300 m sind drastisch zu viel und nicht erlaubt, da sieht man je nach Hintergrund allenfalls etwas punktartiges oder gar nichts (Wald etc.)
            Followme allein so wie im Video zu sehen ist schon FPV Flug und ebenfalls so nicht erlaubt und riskant, wenn GPS und / Oder Remote ausfällt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here