Mini Drohne

0

Mini Drohnen im Vergleich

Unter dem Begriff Mini Drohne findet ihr im Netz eine schier unendliche Auswahl an verschiedensten Quadrocoptern und Spielzeug. In den letzten Jahren ist ein echter Konkurrenzkampf zwischen den Herstellern ausgebrochen.

Von springenden Fun Drohnen wie der Parrot Sumo, bis hin zur hochwertigen Selfie Drohne „Spark“ vom Hersteller DJI, lässt sich fast alles finden was das Herz begehrt.

Wir empfehlen euch jedoch keine billigen Mini Drohnen unter 50 € zu kaufen, da sich diese oftmals als echter „Flop“ entpuppen und ihr Geld selbst in dieser Preiskategorie nicht wert sind.

Top 3

Im folgenden unsere Top 3 der Mini Drohnen mit Kamera, achtet beim Kauf aber darauf welche Anforderungen ihr habt.

Einige Drohnen fliegen sehr stabil und halten viel aus, besitzen aber eine schlechte Aufnahmequalität. Dann gibt es wiederum Quadrocopter wo das Gegenteil der Fall ist.

Unsere Lieblingsdrohne unter den Mini Quadrocoptern ist die DJI Spark, da sie schnell & agil unterwegs ist und außerdem eine hochauflösende Kamera besitzt, mit der man auch Full-HD Videos drehen kann.

 DJI SparkParrot MamboParrot Airborne Night
Bewertung
Flugzeit13-15 Minuten7-9 Minuten7-9 Minuten
FlugverhaltenSehr GutGutGut
Kamera12 MP
Videoauflösung: Full HD
0,3 MP0,3 MP
Reichweite2 Km (mit Controller)20 Meter ohne Flypad
80 Meter mit Flypad
20 Meter ohne Flypad
80 Meter mit Flypad
AppJaJaJa
Gewicht300 g63 g64 g
Testbericht>> Zum Test <<>> Zum Test <<>> Zum Test <<
Shop

Setzt lieber etwas mehr Budget für eine hochwertige Mini Drohne ein, dann habt ihr auf lange Sicht definitiv mehr davon.

Welche Mini Drohnen es gibt und auf was ihr beim Kauf achten solltet, erklären wir euch in diesem Beitrag.

Mini Drohne mit Kamera

Viele wünschen sich eine Mini Drohne mit Kamera, mit der man schnell & wendig in der Luft unterwegs ist und spionieren kann.

Die kleinen Quadrocopter machen eine Menge Spaß, liefern mittelmäßige bis hochwertige Videoaufnahmen und sind ziemlich robust.

Gerade für Anfänger eignen sie sich ideal, denn kleinere Drohnen sind weniger anfällig als ihre großen Brüder. Mit einigen lassen sich sogar kleine Stunts & Tricks durchführen.

Dabei sind kleine Abstürze unvermeidbar. Unsere Erfahrung und Tests haben aber gezeigt das kleine Drohnen sehr viel verzeihen.

Allerdings besitzen sie eine sehr kleine Kamera! Deshalb können Mini Drohnen mit Kamera nicht bezüglich der Bildqualität mit den größeren Modellen verglichen werden.

Achtet hier auf den Preis! Billige Drohnen besitzen auch schlechte Kameras! Unter 100 € bekommt ihr auch im Bereich Mini Drohnen keine guten Kameras und könnt damit auch keine besonders hochauflösenden Aufnahmen machen.

Fun Drohnen

Fun Drohnen dienen echt einfach nur der gaudi und machen keinen wirklich professionellen Eindruck, besitzen aber zum Teil echten Sammlercharakter.

Preislich bewegen sich Fun- und Spielzeugdrohnen im Bereich zwischen 25 bis maximal 300 € und stecken oftmals voller Überraschungen und besonderen Features.

Eine solche Drohne ist das ideale Weihnachtsgeschenk.

Neben der Parrot Sumo, welche bis zu 80 cm hoch springen aber leider nicht fliegen kann, gibt es Spielzeugdrohnen wie zum Beispiel den T 65 X Wing Starfighter, welcher das bekannteste Flugmodell der Star Wars Filme darstellt und vielen bekannt ist.

Der Hersteller Propel hat sich mehrfach von Star Wars inspirieren lassen und entwickelte detailgetreu die 74-Z Speeder Bike Drohne und andere Spielzeug Quadrocopter.

Selfie Drohnen

Ziemlich neu auf dem Markt sind sogenannte Selfie Drohnen. Hier werden in den nächsten Jahren immer mehr Hersteller nachziehen und neue Quadrocopter entwickeln, mit denen ihr bequem und einfach Schnappschüsse von euch selbst und anderen Objekten machen könnt.

In der Regel sind die Selfie Quadrocopter ganz normale Mini Drohnen, welche speziell für Selfies entwickelt worden sind.

Viele hochwertige Drohnen für den privaten Gebrauch besitzen allerdings ebenfalls eine Selfie Funktion und noch viele weitere intelligente Flugmodi, wie „Point of Interrest“ bei der die Drohne um ein Objekt kreist oder ihr stellt die Drohne so ein das sich euch folgt („Follow Me Funktion“).

Mit der DJI Spark könnt ihr zum Beispiel via Gestensteuerung ein Foto von euch und euren Liebsten machen lassen.

==> Mehr über Selfie Drohnen erfahrt ihr hier!

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here