SJCAM SJ8 Pro 4K/60PFS Actioncam im Test: Foto- und Videoqualität, Akkulaufzeit und Einsatzmöglichkeiten

2
Fotoqualität
Videoqualität
Material
Zubehör
Preis-Leistung
Gesamtbewertung 4,7/5

Wer atemberaubende Videos in 4K-Auflösung und 60 Bildern pro Sekunde beim Schnorcheln oder dem Tauchen machen möchte, für den lohnt es sich die SJCAM SJ8 Pro mal etwas genauer anzuschauen. Ihr könnt mit dem wasserdichtem IP 68 Gehäuse bis zu 30 Meter tief tauchen und dabei tolle Bilder & Videos von der Unterwasserwelt aufnehmen.

Dabei ist sie superleicht und komfortabel transportierbar. Außerdem ist die Handhabung im Bezug auf Design und Menüführung ziemlich simple gestaltet. Somit ist die Kamera auch für Anfänger ziemlich gut geeignet.

Neben dem Einsatz im Unterwasserbereich, gibt es auch viele alternative Anwendungsmöglichkeiten. Eignen tut sie sich die Actionkamera sowohl für Luftaufnahmen und Fahrrad oder Motorrad fahren, Ski, bis hin zum Filmen von Extremsportarten.

Im folgenden Bericht haben wir die wichtigsten Fakten zur SJCAM SJ8 Pro Kamera zusammengetragen und möchten euch damit die Kaufentscheidung erleichtern. Sie ist definitiv preiswert und trägt eine ganze Menge technische Power in sich.

Unser ausführliches Testvideo zur Actioncam könnt ihr hier ansehen:

Technische Daten zur SJCAM SJ8 Pro 4K/60FPS Sport Action Kamera

Herzstück der Kamera, ist der 12 MP Sensor und der Ambarella H22 Chipsatz. Die Fotolinse besitzt einen Durchmesser von etwa 2,8 mm. Das moderne Chipset macht es möglich, Videos in den folgenden Auflösungsformaten zu erzeugen:

  • 4K (60 Bilder pro Sekunde)
  • 4K (30 fps)
  • 2,7k (60 fps)

Solch hohe Bildraten sind in diesem Preissegment nicht bei jeder Kamera vorhanden und heben den Wert deutlich an. Ihr könnt dadurch extrem hohe Zeitlupenfilme erzeugen, da der Chipsatz und der Fotosensor euch bis zu 240 Bilder pro Sekunde liefern.

Desweiteren habt ihr folgende Einstellungsmöglichkeiten, was Auflösung und Bildrate betrifft:

  • 1080P (1920 x 1080 bis zu 120 fps)
  • 720P (240 fps)

Nimmt man in 4K und 60 fps auf, besitzt das Video natürlich eine enorm hohe Datenrate und ihr benötigt viel Speicherplatz. Ihr könnt hier eine TF-Speicherkarte mit 128 Gbyte in das Gerät einsetzen. Diese ist leider nicht im Lieferumfang mit enthalten.

Verbaut ist ein 3,8V 1200 mAh Akku, welcher der Kamera für etwa 90 Minuten Leben verleiht. Dieser Zeitwert ist aber nur eine durchschnittliche Angabe. Ihr könnt die Kamera auch deutlich länger oder kürzer nutzen, das kommt ganz darauf an, welche Auflösung und fps ihr eingestellt habt. Bei 4K-Auflösung und 30 Bildern pro Sekunde, solltet ihr aber ziemlich genau auf 90 Minuten Akkulaufzeit kommen. Die Ladezeit beträgt bei vollständigem Aufladen etwa 2,5 Stunden.

Die Kamera kann Bilder und Videos jeweils in einem Format speichern. Für Bilder besteht die Möglichkeit, diese in JPG oder im RAW-Format zu speichern. Aufgenommene Videos besitzen WAV-Format und müssen gegebenfalls auf dem PC umgewandelt werden, falls ihr MP4 benötigt.

Für den Hobbygebrauch sind die verfügbaren Formate allerdings vollkommen ausreichend. Das Gerät kann aber auch von Profis genutzt werden, da die Bilder im RAW-Format unterstützt und anspruchsvolle Fotografen hinterher das maximale aus ihren Fotos rausholen können.

Die Abmessungen der Kamera betragen: 6,25 cm (Breite) x 4,1 cm (Höhe) x 2,88 cm (Tiefe). Sie ist somit sehr kompakt und fällt kaum auf. Ihr könnt sie auch auf eure Drohne aufmontieren und tolle Videos aus der Vogelperspektive erzeugen.

Foto- und Videoqualität

Sicher interessiert viele die Foto- und Videoqualität und wie diese in dem Preissegment in dem sich die Kamera bewegt, zu bewerten ist.

Im Vergleich zu anderen Actionkameras, hat die SJCA SJ8 Pro hinsichtlich der Auflösung, klarem und glattem Bild und der hohen Bildrate bei Videoaufnahmen sehr gut abgeschnitten. Auch bei Dämmerung und Dunkelheit, fängt die Linse alle vorhandenen Lichtquellen ein und das Bild sieht nicht zu dunkel aus.

Das Gerät besitzt eine WIFI-Funktion. Das Signal reicht etwa 10 Meter weit und ihr könnt ein beliebiges Endgerät mit der Kamera verbinden und die Bilder & Videos anschauen. Alternativ könnt ihr die Dateien auch über den 2.33 inch großen LCD-Bildschirm betrachten. Auf dem Display werden die Aufnahmen gestochen scharf & fein abgebildet.

Foto von See ohne ZOom
Foto ohne Zoom

Weiterhin besitzt die Kamera einen 8-fachen optischen Zoom, der selbst weitentfernte Objekte optimal erreichen kann. Nachfolgend haben wir zwei Fotos gemacht, die jeweils ein Bild zeigen ohne Zoom und das zweite mit maximalem Zoom.

Foto mit Zoom

Abstriche bei der Qualität müssen hierbei in Kauf genommen werden, sind jedoch bei Actioncams die über ein Zoom verfügen vollkommen normal.

Videoaufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde und Ultra-HD sind wirklich fast kinoreif, jedoch sollte die Belichtung gut sein. Wie ihr bei unseren Aufnahmen gesehen habt, macht die Kamera auch Unterwasser eine gute Figur. Wir waren schnorchenln als auch Tauchen und können mit Sicherheit sagen, dass das Gehäuse die Actioncam bis zu 20m Tiefe komplett trocken hält.

Damit ihr die Kamera auch mal ordentlich in Action seht, haben wir die SJ8Pro auf die Phantom 3 Professional gepackt und sind ein paar Runden damit gedreht.

Besonderheiten und Lieferumfang

Nicht jede Actionkamera besitzt eine extra wasserdichte Verkleidung. Die SJCAM SJ8 Pro Kamera sticht also mit ihrem IP 68 festem Wassergehäuse aus der Masse hervor.

IP 68 ist dabei wie folgt zu verstehen: IP ist eine Bezeichnung und steht für „International Protection“. Es ist ein Maß dafür, wie gut elektronische Geräte gegen das Eindringen von Wasser und festen Fremdkörpern wie zum Beispiel Staub geschützt sind. 6 Steht für Staubfest, es kann also kein Staub von Außen eindringen. 8 bedeutet, dass das Gerät bis 1 Meter oder tiefer vor Wasser geschützt ist. In diesem Fall bis zu 30 Meter. Der höchste Grad wäre IP 69, dann wäre das Gerät auch vor einem Hochdruck-Wasserstrahl geschützt.

Sicher fragt ihr euch, was denn so alles im Paket enthalten ist. Nun, im Lieferumfang findet ihr alles, was man so typischerweise für den umfangreichen Einsatz einer ActionCam benötigt.

Enthalten sind:

  • 1 x SJ8 Pro Aktion Kamera
  • 1 x wasserdichtes Gehäuse mit Halterung und Schraube
  • 4 x Basis
  • 1 x Kleber
  • 2 x Halterung
  • 1 x Lenkerhalterung
  • 1 x Stativadapter
  • 1 x USB Kabel

Muss noch gekauft werden:

  • TF-Speicherkarte (ActionCam unterstützt Karten bis zu 128 Gbyte)

Vor- und Nachteile

Der Kauf einer guten ActionCam für über 250€ sollte gut überlegt sein. Wir haben euch deshalb die wichtigsten Vor- und Nachteile noch einmal zusammengetragen. Natürlich spielt der Preis hier eine große Rolle, ihr bekommt dafür aber auch richtig viel Qualität. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt unserer Meinung nach.

Vorteile:

  • Ambarella H22 S85 Chipset (Neueste Chipsatz-Lösung für Actionkameras)
  • 12 MP-Fotosensor
  • Hohe Akkuleistung, bis zu 90 Minuten Akkulaufzeit bei Aufnahmen in Full-HD
  • 2.33“ UHD Touchscreen mit simple strukturierter Menüführung
  • 8 x elektronischer Zoom
  • Ultrascharfe, glatte Foto- und Videoaufnahmen
  • Hohe Bildraten (60 fps bei 4K-Auflösung, 240 fps bei 720p)
  • Wasserdichtes Gehäuse bis zu 30 Meter (IP 68 – ideal für Schnorchler & Taucher)
  • Besitzt USB Typ C Anschluss (verbesserte Datenübertragung – ihr könnt ein externes Mikrofon anschließen)
  • Unterstützt RAW-Format (Dateien können verlustfrei gespeichert werden)
  • 170 Grad Weitwinkel

Nachteile:

  • Preisintensiv
  • Upgrade auf aktuellste Firmware muss vorgenommen werden, damit alles einwandfrei funktioniert

Fazit zur SJCAM SJ8 Pro 4K/60FPS Kamera

Diese ActionCam ist erst seit dem Frühjahr 2018 auf dem Markt und vereint die neuesten technologischen Erungenschaften mit hochwertigem Design und das zum ersten Mal im Bereich der Actionkameras. Der neue Ambarella Chipsatz wurde in diesem Modell verbaut und ist zuvor in noch keiner anderen ActionCam genutzt worden. Somit besitzt die SJCAM SJ8 Pro 4K/60FPS Kamera durchaus ein Alleinstellungsmerkmal, welches den hohen Preis auf jeden Fall rechtfertigt. Unserer Meinung nach, ist sie die stolze Summe von etwa 270-280€ definitiv wert.

Ob ihr so viel Leistung benötigt, um eure Freizeitaktivitäten über Videos und Fotos zu dokumentieren, steht auf einem anderen Blatt. Wenn ihr noch keine Erfahrung mit Actioncams habt und ein etwas günstigeres Modell sucht, schaut einfach in unserer Abteilung Actionkameras nach, dort gibt es Cams für einen Bruchteil des Preises.

Wer aber endlich ein bisschen Geld in hochwertige, gestochen scharfe, glatte Aufnahmen investieren und seine Sport- & Freizeitaktivitäten möglichst detailgetreu und real festhalten möchte, für den ist diese Actioncam eine der besten am Markt.

==> Hier könnt ihr die SJCAM SJ8 Pro Kamera auf Amazon kaufen*.

Weitere Actioncamtests:

2 KOMMENTARE

  1. Danke, dass Ihr Euch darum kümmert, dass auch andere an Euren Erfahrungen teilhaben dürfen!
    Leider sind in Eurem Test der SJCAM SJ8 Pro Actioncam m.E. einige Ungenauigkeiten und Widersprüche:
    So steht zum Beispiel im Text, dass der Akku für ca. 90 Minuten 4K/30fps reicht – in der weiter unten aufgeführten Pros/Cons Liste steht dann 90 Minuten bei 4K/60fps!
    Im Text steht 8-fach optischer Zoom in der Liste 8-fach digitaler Zoom!
    Zuerst steht im Text, Fotos seien im RAW-Format speicherbar. (Für mich liest sich das so: ‚.. Filme aber nicht!‘) Ein paar Sätze weiter: „.. Das Gerät kann aber auch von Profis genutzt werden, da die Cam RAW-Format unterstützt. Bilder und Videos können also problemlos verlustfrei abgespeichert werden. ..“ (Was nach meinem Verständnis suggeriert auch Bewegtbilder könnten im RAW-Format abgespeichert werden.)
    Anhand der Abbildungen machen die Abmessungen der Actioncam für mich eher folgendermaßen Sinn:
    6,25 cm (Breite) x 4,1 cm (Höhe) x 2,88 cm (Tiefe)
    Schwer nachzuvollziehen für mich ist der von Euch im Text angegebene Linsendurchmesser von 2,8 mm. Nehme an, Ihr meint die Blendenöffnung. Der Abbildung nach geschätzt beträgt der Linsendurchmesser eher 15 mm.
    Über eine Rückmeldung bzw. Korrektur im Test würde ich mich freuen.
    Beste Wünsche S. Birzle

    • Hallo Stefan,

      vielen Dank für dein Feedback!

      Wir haben die Missverständnisse entsprechend korrigiert.

      Sonnige Grüße,
      Marcel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here