Xiaomi Fimi X8 SE Drohne Test: Reichweite, Flugzeit, Foto, Video

2
Spaßfaktor
Flugverhalten
Materialqualität
Aufnahmequalität
Preis-Leistung
Gesamtbewertung 4,7/5

Eine coole Drohne mit integriertem FPV Livebild ist die Fimi X8 SE. Sie besitzt ein 3-Achsen-Gimbal, eine 4K Kamera und GPS.

Mit diesem Code erhaltet ihr 90 USD Rabatt auf die Fimi X8 SE: „FASTGBFIMIX8″ Gültig nur solang der Vorrat reicht! Im Bestellprozess im letzten Schritt als Lager „Fast-23“ auswählen und den Code eingeben. Die Drohne wird aus Tschechien geliefert mit einer Lieferzeit von 3 bis 5 Werktagen!

>> Fimi X8 SE kaufen* <<

Der Quadrocopter wird RTF, also Ready To Fly ausgeliefert, hat mittelmäßige Abmessungen, steigt bis zu einer Höhe von etwa 500 Metern auf und lässt sich zuverlässig steuern.

Das Modell ist daher ideal für Anfänger geeignet, aber auch Fortgeschrittene werden sich an der hohen Agilität und Geschwindigkeit erfreuen.

Nachfolgend stellen wir euch die Drohne und einige Flugmodi genauer vor:

Weiter unten im Bericht findest du zwei weitere Testvideos, viel Spaß dabei 🙂

Technische Eigenschaften

Die Fimi X8 SE Drohne erreicht eine maximale Geschwindigkeit von circa 65 Kilometer pro Stunde. Damit gehört sie zu den schnellsten Flugmodellen die wir uns bis jetzt angeschaut haben.

Handling, Agilität und Geschwindigkeit sorgen dafür, dass auch sehr erfahrene Piloten jede Menge Spaß mit der Fimi X8 SE haben werden.

In der Theorie sprechen die technischen Daten für das Modell. Unter anderem sind zuverlässige Satelliten-Positionierungssysteme wie GPS und GLONASS verbaut worden.

von unten fotografiert

Welche dafür sorgen, dass die Drohne sicher und stabil im Schwebeflug verbleibt, sobald der Pilot alle Steuerknüppel loslässt.

Design und Aussehen

Der Fimi X8 SE erinnert etwas an das Design der DJI Mavic. Sowohl die Kamera- und Gimbalstruktur, als auch das Gehäuse haben eine gewisse Ähnlichkeit.

Die Drohne wiegt insgesammt 790 Gramm und besitzt eine diagonale Größe von 372 Millimeter.

In der Regel ist der Kopter in der Farbe weiß im Shop erhältlich. Zudem lässt er sich ähnlich wie die DJI Mavic Modelle einfach zusammenklappen. So passt er einfach und bequem in jeden Rucksack und sogar in große Hosentaschen.

Auch die Fernsteuerung macht vom Design her den Eindruck als hätte der Hersteller sich etwas an DJI orientiert. Rechts und Links befindet sich jeweils eine kurze Antenne.

Fernsteuerung

Der große Unterschied zu DJI ist allerdings der, dass das Smartphone in die Fernsteuerung mittig und nicht unterhalb eingesetzt wird.

Die Funkfernbedienung ist auch recht simple aufgebaut, mit dem linken Steuerknüppel könnt ihr den Kopter um die eigene Achse drehen lassen und ihn auf und absteigen lassen. Mit dem rechten Joystick lässt sich der Quadrocopter auf der Ebene in alle Richtungen steuern

Die Propeller besitzen eine ergonomische Form und lassen sich einfach aufstecken. Wenn ihr den Quadrocopter zusammenklappen wollt, könnt ihr die Propeller ebenfalls passend mit einklappen.

Oberhalb befinden sich mehrere Status-LEDs und der Taster zum Ein- oder Ausschalten der Fimi X8 SE Drohne.

Bildsensor, Auflösung und Speicher

Hier ist eine 4K Kamera mit einem 1 / 2,3“ CMOS Sensor inklusive Gimbalsystem welches über einen 3-Achsen-Kardanring arbeitet.

>> Fimi X8 SE kaufen* <<

Insgesamt stehen euch 12 Megapixel als maximale effektive Bildpunkte zur Verfügung. Die maximale Fotoauflösung beträgt demnach 4000 x 3000 Pixel. Videos könnt ihr in 4K Qualität, also 3840 x 2160 Pixel aufzeichnen. Für diese Auflösung lassen sich verschiedene Bildfrequenzen einstellen. Unter anderem 30, 25 und 24 Bilder pro Sekunde.

Zudem besteht die Möglichkeit im Menü die Pixeldichte zu veringern:

  • 2560 x 1440 bei 60, 50, 30, 25 oder 24 fps
  • 1080P bei 100, 60, 50, 30, 25 oder 24 Bilder pro Sekunde
  • 720P bei 200 fps

Dabei beträgt die maximale Bitrate 100 Mbps.

Bilder werden in JPG und auch DNG abgespeichert. Das Videoformat ist wie üblich MP4. Als Speicherkartentyp könnt ihr eine Micro SD verwenden die eine Speicherkapazität zwischen 8 und 64 Gbyte verfügt. Der Hersteller empfiehlt Kingston U3 und Sandisk.

Die Linse der 4K Kamera hat ein Sichtfeld von 78,8 Grad und eine Brennweite von 473 mm. Bei der Verschlusszeit liegen wir bei 8 ~ 1 / 8000S und der mögliche ISO-Bereich für Videos beträgt 100 – 3200 und für Standbilder 100 – 1600.

Insgesamt also eine super Kamera die hier verbaut wurde!

Flugstabilisierung

Genial ist unter anderem auch das präzise Sichtpositionierungssystem, welches zusätzlich für eine hohe Flugstabilität sorgt. Normalerweise sind wir solche Systeme nur von DJI Drohnen gewohnt, dem Marktführer in der Quadrocopter-Branche. Normalerweise kosten diese Modelle 4-stellig, doch hier bekommt ihr das Sichtpositionierungssystem deutlich günstiger.

Wie bereits erwähnt ist auch GPS und GLONASS mit integriert. Das sind 2 zusätzliche Positionierungssysteme die über 2 Satelliten arbeiten und das Modell noch exakter in der Luft halten.

Insgesamt ist die Fimi X8 SE also bestens für Einsteiger geeignet. Allerdings sollten sich sehr unerfahrene Piloten langsam im Freien an die Flugeigenschaften gewöhnen, da die Drohne sehr hohe Geschwindigkeiten erreichen kann und ziemlich wendig ist.

>> Fimi X8 SE kaufen* <<

Flugmodi

Es gibt zahlreiche Flugmodi. Unter anderem ein visuelles Tracking-System über welches es dem Piloten möglich ist ein Objekt präzise zu fixieren und zu verfolgen.

Zusätzlich gibt es noch den üblichen Follow Me Modus bei dem die Drohne dem Piloten folgt.

Anfänger können sich bequem im Headless Modus an die Fliegerei gewöhnen. Diese Funktion sorgt dafür, dass sich der Quadrocopter unabhängig von der Ausrichtung des Kopfes bewegt. Wenn ihr zum Beispiel den rechten Steuerknüppel nach vorne bewegt, wird die Drohne von euch wegfliegen, egal ob sie seitlich oder frontal mit dem Kopf zu euch steht.

In diesem Video stellen wir die Flugmodi Orbit, Course Lock und Spiral genauer vor:

Akku, Flugzeit und Reichweite

Ein echter Pluspunkt ist die unglaublich hohe Flugzeit. Das hat der Fimi X8 SE Quadrocopter seiner 4500 mAh starken Lipo-Batterie zu verdanken. Diese bietet dank 11,4 Volt Spannung ausreichend Kraft um die 4 Antriebe und das Sensorsystem des Modells mit Strom versorgen zu können. Gleichzeitig ist die Ladungskapazität so groß, dass ihr mit der Drohne bis zu 33 Minuten am Stück in der Luft bleiben könnt! Das ist ziemlich krass, nicht einmal die meisten DJI Modelle schaffen das.

Mehr als eine halbe Stunde Flugzeit schafft die Drohne allerdings nur, wenn es windstill ist und ihr nicht ständig 100% Gas gebt.

Der Sender hat eine Reichweite bis zu 5 Kilometer. In Deutschland gelten aber gewisse Gesetze und diese solltet ihr einhalten. Wir empfehlen euch maximal auf Sichtweite und 100 Meter hoch zu fliegen, ansonsten könntet ihr ärger bekommen. Außerdem braucht ihr ein Drohnenkennzeichen mit Name und Anschrift. Zusätzlich raten wir euch eine Haftpflichtversicherung für Quadrocopter-Modelle zu zulegen.

Für welche Einsätze ist die Fimi X8 SE Drohne geeignet?

Propeller

Die Fimi X8 SE ist unserer Meinung nach ein Allroundtalent. Sie eignet sich für viele Einsätze. Sowohl Fortgeschrittene als auch Anfänger werden ihren Spaß haben und die Aufnahmequalität der Kamera ist ziemlich gut.

So eignet sie sich zum Beispiel perfekt im Urlaub, beim Wandern im Gebirge oder einfach zum Fotografieren und Filmen eures Grundstücks aus der Vogelperspektive.

Lieferumfang

Geliefert wird diese Drohne komplett RTF, also Ready To Fly. Das bedeutet ihr müsst nur noch den Akku laden und könnt direkt losfliegen.

Im Paket sind die folgenden Teile enthalten:

  • 1x RC Quadcopter (mit Kamera und 3-Achsen-Gimbal)
  • 1x Sender
  • 1x 11,4 V 4500 mAh Lipo Akku
  • 3x USB-Kabel
  • 6x Propeller
  • 1x Kabel
  • 1x Ladegerät
  • Bedienungsanleitung

>> Fimi X8 SE kaufen* <<

Vor- und Nachteile

Klar ist eine Kaufentscheidung nicht einfach. Wir können die Fimi X8 SE allerdings jedem weiterempfehlen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist einfach super. Damit ihr euch einfacher entscheiden könnt, haben wir die positiven und negativen Eigenschaften der Drohne noch einmal aufgezählt.

Vorteile:

  • Super einfach zu faltendes System
  • 3 achsiges Gimbalsystem (mechanisch)
  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Bis zu 5 Kilometer Übertragungsreichweite die durch verbesserte Entstörungsleistung und adaptive Streaming Technologie verbessert wurde
  • Viele coole Flugfunktionen und Sicherheitsfeatures wie Follow Me, Headless und Smart Tracking Modus
  • Enorm hohe Flugzeit bis zu 30 Minuten dank leistungsfähigem Akku mit 4500 mAh
  • Unglaublich hohe Videoqualität mit 4K Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde
  • Präzises Sichtpositionierungssystem mit GPS und GLONASS

Nachteile:

  • Kein „Markenmodell“

Fazit

Man kann sagen was man möchte, diese Drohne ist einfach super, auch wenn der Hersteller nicht so bekannt ist wie DJI, Hubsan oder Parrot, so hat er hier einen Quadrocopter auf den Markt gebracht der es echt in sich hat, über viele Funktionen verfügt und zudem enorm preiswert ist.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist unglaublich gut und genau deshalb eignet sich die Drohne gut für Anfänger, denn das Budget ist gering und der Sicherheitsstandard besonders hoch.

Ziemlich erstaunt waren wir über die lange Flugzeit. Der Fimi X8 SE schafft es tatsächlich etwa für 32 Minuten in der Luft zu bleiben. Wenn sehr starke Windböen aufkommen, lässt sich der Kopter zwar nicht so lange fliegen, allerdings kommt er im Schnitt trotzdem auf etwa eine halbe Stunde im Flug. Und das ist eine enorme Leistung für diesen Preis.

Die Fimi X8 SE könnt ihr euch in diesem Shop genauer ansehen!*

2 KOMMENTARE

  1. Hallo ,ich habe eventuell Interresse an der Fimi X8 SE.
    Alle Fragen sind soweit beantwortet .
    Eines würde ich allerdings noch gerne wissen , passt das Tablet
    Samsung Galaxy Tab A6 in die Aufnahme der Steuerung?
    Lichte Breite des Tablet im Querformat beträgt 25,5 cm

    Vielen Dank MfG Dirk

  2. @Dirk
    Vermutlich komme ich mit meiner Antwort zu spät aber dafür weiß ich es.
    Ich habe ein Mediapad T3 8″ mit 21,0 cm.
    Und das passt gerade so mit etwas Gewalt rein.
    Auf keinen Fall kriegt man breitere Geräte eingesteckt – also es passt nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here